Featured

UPDATE: Giochi, lapbooks e materiali didattici in pdf / Lernspiel- und Lapbookvorlagen

 >RACCOLTE DI MATERIALI DIDATTICI IN PDF

>Lernspielvorlagensammlungen

Advertisements

:: this & that ::


Derzeit arbeite ich an verschiedenen Dingen, z. B. an einem Projekt für eine Yogalehrerin, wo eine Biene sozusagen die Hauptperson ist…

Attualmente sto lavorando contemporaneamente a diverse cose, ad esempio ad un progetto per un’insegnante di yoga che vede un’ape come protagonista…

Manchmal passieren kleine Unfälle, wenn ich eine Zeichnung nicht sofort wegschließe…
Possono accadere piccoli incidenti se non faccio abbastanza attenzione…


“Ich dachte halt man könne das fressen…”
“Pensavo si potesse mangiare…”

Animated GIF - Find & Share on GIPHY

 


Außerdem mache ich eine Reihe von Schwarzweißzeichnungen als Illustrationen für ein Buch.

Inoltre sto lavorando ad una serie di disegni in bianco e nero che verranno utilizzate come illustrazioni in un libro.

Auch heuer darf ich einen Schüler unterstützen, ein Lapbook für seine Mittelschulabschlussprüfung zu gestalten. Dabei geht es nicht um inhaltliche, sondern um technische Details wie Flexagon, Endloskarte, Pop-Up. Allerdings lerne ich dabei auch automatisch etwas über das von ihm gewählte fächerübergreifende Thema…
Foto: Einige der Lapbooks aus meiner Sammlung, die wir auf der Suche nach technischen Lösungen durchgeblättert haben.

Anche quest’anno ho il piacere di poter aiutare un ragazzo a completare il lapbook che sta costruendo per la sua tesina di esame terza media. Ovviamente non si tratta di contenuti – qui lui ha le idee molto chiare – ma del formato e insieme proviamo a capire dove può essere possibile inserire un flexagono, un’endless card o un pop-up. Ma naturalmente in questo modo mi sto studiando anche l’argomento che lui ha scelto, molto particolare… ;)
Nella foto alcuni lapbooks dalla mia collezione che abbiamo sfogliato insieme in cerca di qualche interessante soluzione tecnica.


Lernspiele für den nächsten EduPar-Onlinekurs
materiali didattici per il prossimo corso online di EduPar

Der Frühling ist in vollem Gange, überall sieht man Blüten und Knospen. In den letzten zehn Tagen gab es täglich Regen.
La primavera giorno dopo giorno ci regala nuove meraviglie. Negli ultimi dieci giorni ha praticamente piovuto tutti i giorni.

Verblühende Pulsatilla und stürmisch herumrennende Hunde (wir üben gerade den Rückruf) ;)
I fiori della Pulsatilla stanno sfiorendo; cani che corrono come i pazzi (stiamo facendo allenamento di richiamo). ;)

 

A Year With Nilli (4) *** FREE DOWNLOAD ***

Heute zeigen V1MB und ich euch wie angekündigt, was wir im Rahmen unseres Projekts “Ein Jahr mit Nilli” für den Monat April vorbereitet haben, nämlich eine Muttertagskarte zum Ausdrucken!

Oggi V1MB ed io vi mostriamo – come già annunciato – cosa abbiamo preparato per il mese di APRILE per la nostra serie di materiali didattici “Un anno con Nilli”: un biglietto di auguri per la Festa della Mamma!

Dazu noch Marienkäferchen-Aufkleber und einen passenden Briefumschlag.
Un biglietto completo di busta ed adesivi coccinellosi per decorarla.


Die Aufkleber können auf selbstklebendem Papier (es gibt auch transparentes) ausgedruckt und ausgeschnitten werden. Oder auch auf gewöhnlichem weißen Papier und dann rundum ausgeschnitten und mit Kleber befestigt.

Gli adesivi vengono stampati su carta adesiva (ne esiste anche di trasparente), ma possono essere stampati anche su carta normale e poi ritagliati e incollati.


Die Karte haben wir in 6 verschiedenen Sprachen gestaltet; der Glückwunschsatz steht auf der Rückseite:

Il biglietto è disponibile in 6 lingue diverse; la frase d’augurio si trova sul retro del biglietto:

ITALIANO/ITALIENISCH
DEUTSCH/TEDESCO
PORTOGHESE/PORTUGIESISCH
SPAGNOLO/SPANISCH
ENGLISH
FRANCESE/FRANZÖSISCH


Mit den Aufklebern kann man den Briefumschlag verschönern. Und sie natürlich auch bei anderen Gelegenheiten verwenden:

Con gli adesivi è possibile decorare la busta – ma ovviamente possono essere utilizzati anche diversamente:

AUFKLEBER – ADESIVI

KUVERT – BUSTA

Die Innenseite der Karte ist leer, denn hier sollen natürlich ganz persönliche Wünsche, Gedanken, Grüße oder ein handgeschriebenes – noch besser ein selber ausgedachtes – Gedicht Platz finden! Da wir erst April haben, ist ausreichend Zeit, sich in Ruhe darüber Gedanken zu machen… :)

All’interno il biglietto offre abbastanza spazio per inserire, scrivendo a mano, auguri e saluti personalizzati e ci starebbe anche una bella poesia, meglio ancora se inventata da chi fa gli auguri! Visto che siamo solo ad aprile c’é davvero tutto il tempo che serve per riflettere con calma e scrivere qualcosa di bello… :)

Ein dazu passendes Geschenk wäre natürlich das Büchlein “Viele Punkte für Nilli” in der deutsch-italienischen oder englisch-italienischen Version, das nebenbei unsere Arbeit unterstützt und uns ermutigt, in dieser Richtung weiterzumachen.

Naturalmente, un regalo che si abbina perfettamente sarebbe il libro “Tanti puntini per Nilli” nella versione bilingue italiano-inglese o italiano-tedesco che inoltre significherebbe un piccolo sostegno per il nostro lavoro e ci incoraggia ad andare avanti in questa direzione.


Bis bald! – A presto!

Workshop: “Il bruco Brus – Die Raupe Brus – Brus The Caterpillar”

Laboratorio in due prime classi di scuola primaria per raccontare la metamorfosi in base al racconto “LE AVVENTURE DEL BRUCO BRUS”.

Zwei jeweils dreistündige Workshops in zwei ersten Grundschulklassen zum Thema Metamorphose anhand der abenteuerlichen Geschichte der Raupe Brus.

Introduzione con “Life Drawing”: la storia viene raccontata mentre disegno gli elementi di base di ciò che sto raccontando. Questo metodo è sempre molto interessante per i bambini e c’é molto spazio per domande, riflessioni, spiegazioni senza il pericolo di  “perdere il filo”, grazie appunto ai disegni che man mano nascono sulla carta e ci riportano sempre alla storia. Ottimo anche per i bambini stranieri che faticano ancora un po’ con l’italiano perchè comunque riescono a seguire …

Einführung mit “Life Drawing”: Ich erzähle die Geschichte der Raupe Brus und zeichne dabei nach und nach die wichtigsten Figuren und Elemente der Geschichte. Diese Erzählform ist sehr spannend für die Kinder, die es meistens lieben, dabei zuzusehen, wie die Bilder entstehen. Sie machen dabei auch Abänderungsvorschläge (“größer! höher!”), erzählen aus ihren Erfahrungen, versuchen zu erraten was ich gerade zeichne und trotzdem verliert man dabei nie den Faden, weil ja die Bilder uns immer wieder zur Geschichte zurückführen. Auch für die ausländischen Kinder, die noch nicht so gut Italienisch können, ist diese Methode sehr geeignet, denn sie konnten dem Inhalt auf diese Weise problemlos folgen.

Durante il racconto è necessaria la partecipazione di tutti per mettere in guardia il bruco Brus, ecco perchè ogni volta cantiamo insieme la sua canzone “Caro Brus, stai attento perchè…” – in italiano, inglese e tedesco.

Während der Erzählung müssen wir die Raupe immer wieder vor Gefahren ermahnen, daher singen wir jedesmal, wenn es gefährlich wird, das Lied “Lieber Brus, pass gut auf dich auf…” in italienischer, englischer und deutscher Sprache. Ein richtiger Ohrwurm (oder sagt man in diesem Fall, eine Ohr-Raupe?), denn ich kriege das Lied seit Tagen nicht mehr aus dem Kopf…

Di seguito un altro modo per raccontare e rivivere le emozionanti avventure del bruco Brus. Usiamo dei materiali per “illustrare” il racconto man mano che succedono le cose. Serve “soltanto” un po’ di fantasia! In questo modo parliamo la “lingua dei bambini”: Facciamo che questo sia il bruco… la crisalide… l’uovo…

Anschließend erlebten wir das Abenteuer mit Brus nochmal und zwar mit Legematerial und etwas Vorstellungskraft. Wir starten bei der Pflanze mit dem Ei und nach und nach kommen weitere Materialien, die symbolisch für Teile der Geschichte stehen, dazu. Auf diese Weise sprechen wir die “Sprache der Kinder”, etwa wenn es heißt: Das (die Feder) ist der Vogel und diese (Zwetschgenkerne) sind die Ameisen…

Poi abbiamo realizzato un leporello. Bisogna ritagliare, incollare, colorare e inserire le parole mancanti ma poi possiamo portarlo a casa per rivivere ancora e ancora le avventure di Brus!

Danach haben wir Leporellos gebastelt. Da heißt es Schneiden, Kleben, Ausmalen und die fehlenden Wörter richtig einzusetzen, aber dann haben wir ein schönes Büchlein in der Hand, mit dem wir auch zuhause die Abenteuer von Brus wieder und wieder nachlesen können.

Per concludere, delle carte per fare un quiz che ci dice se i bambini sono stati capaci di ricordare le parole nuove come crisalide, metamorfosi e butterfly!

Zum Abschluss gab es noch ein Quizkartenspiel mit dem man u.a. herausfinden kann, ob sich die Kinder die neuen Wörter wie Chrysalis, Metamorphose und butterfly merken konnten.

A Year With Nilli: April – coming soon! :)

A YEAR WITH NILLI :

Bald ist es soweit und es gibt wieder neues Material aus der Serie “Ein Jahr  mit Nilli!” Bisher: zwei Streifenpuzzles im Jänner:
Stiamo preparando il materiale di aprile per il nostro progetto “Un anno con Nilli”! Finora trovate disponibili:
due puzzle a strisce per gennaio:

das Würfel-Selbstlautespiel im Februar:
il gioco con le vocali per febbraio:

ein Zuordnungsspiel in den Bereichen Zählen, Englisch und Farben im März:

per marzo un gioco didattico che abbraccia gli argomenti contare, inglese e colori:

Und im April gibt es demnächst…. wait and see! ;)
E per aprile stiamo preparando… una nuova sorpresa! A presto! ;)

MischiaMiti in: Our Mythical Childhood Survey

Il nostro progetto MischiaMiti by STK & V1MB è stato analizzato ed incluso nel database di “Our Mythical Childhood Survey” nel contesto del progetto “Our Mythical Childhood… The Reception of Classical Antiquity in Children’s and Young Adults’ Culture in Response to Regional and Global Challenges” con il supporto dell’European Research Council Consolidator Grant (2016–2021). Ne siamo onorate!

Unser Projekt MischiaMiti by STK & V1MB wurde in der Datenbank von “Our Mythical Childhood Survey” im Rahmen des Projekts “Our Mythical Childhood… The Reception of Classical Antiquity in Children’s and Young Adults’ Culture in Response to Regional and Global Challenges” mit Unterstützung des European Research Council Consolidator Grant (2016–2021) eingefügt. Wir freuen uns darüber!