Winter is coming…

Der Winter kommt… zumindest auf dem Papier.
L’inverno è in arrivo… almeno qui sulla carta.


Von diesem Herbstwald begibt sich der Hirsch in eine verschneite Landschaft…
Da questo bosco autunnale il cervo si è messo in cammino per raggiungere un paesaggio bianco…


Ich versuche zu verstehen, wo der Hirsch am liebsten Platz nehmen möchte, und zeige ihm verschiedene Möglichkeiten. Die Knöpfe halten ihn fest, damit er nicht auf Schnee und Eis ausrutscht – mindestens so lange, bis er endgültig festgeklebt wird.

Cerco di capire dove gli piacerebbe stare e gli mostro diverse opzioni. I bottoni aiutano a tenerlo fermo per non scivolare su neve e ghiaccio, almeno finchè non metterò la colla definitivamente.

So, ich glaube das ist ein guter Ort hier.
Ecco, credo che abbiamo trovato il posto migliore.


Ihr erinnert euch ja noch an das Sommerwaldbild, das auch in dieser Collagetechnik entstanden und dann als Karte gedruckt worden ist:

Sicuramente vi ricordate il “Bosco estivo” realizzato con la stessa tecnica del collage e poi stampato come cartolina postale:



Nun muss man sich noch ordentlich ins Zeug nehmen, damit es richtig schön schneit…
Ora bisogna metterci un altro po’ di impegno per realizzare una bella nevicata…

“Stäbchen” die Stabschrecke hilft mit.
Nein, natürlich nicht. Sie spaziert über den Schreibtisch, denn ab und zu bekommt sie Ausgang, um etwas Abwechslung zu haben. Nicht, dass ihr euch das so vorstellt, dass überall in der Wohnung Stabschrecken herumkrabbeln! * kicher *

L’insetto stecco mi dà una mano.
No ovviamente scherzo, ma ogni tanto può farsi un giretto e uscire dalla sua teca per non annoiarsi. ;)

Hier sieht man, wie die ausgeschnittenen Schneeflocken zu den gezeichneten kommen.

Qui vedete come i fiocchi ritagliati vengono aggiunti a quelli disegnati.

Demnächst zeige ich euch das fertige Bild.
A presto quando vi mostrerò il risultato finale!

Advertisements