Fabric Print / Embroidery: Winter Morning

“Winter Morning” (see: Winter Morning cards)

– das Motiv der “Wintermorgen”-Karte als Stoffdruck, dann bestickt.

– il disegno “Winter Morning” stampato su stoffa con l’aggiunta di ricami.

*** WINTER 2018 ART CARDS ***

17 disegni diversi – 17 verschiedene Motive

 

Cartoline da aprire, con busta
Ordine minimo: 10 pezzi a scelta
(fino ad esaurimento scorte dei diversi disegni disponibili)
Prezzo: 2,70 Euro a pezzo + spese di spedizione
>>> OFFERTA SPECIALE 2,50 Euro + spese di spedizione per ordini entro il 28 novembre

Acquisto possibile solo all’interno dell’Unione Europea.
Per ordinare scrivete a sybille@kramer.it indicando il vostro nome completo, l’indirizzo postale ed il codice fiscale per la fatturazione insieme alle cartoline che desiderate ricevere. Pagamento con bonifico.
Grazie!

Karten zum Aufklappen, mit Kuverts
Mindestbestellung 10 Stück – Auswahl nach Wunsch
(Motive verfügbar solange Vorrat reicht)
Preis: 2,70 Euro pro Karte zuzüglich Versandspesen
>>> SPEZIALPREIS 2,50 EURO + Versandspesen bei Bestellung innerhalb 28. November

Kauf ist aus steuerlichen Gründen nur innerhalb der EU zulässig.
Zum Bestellen bitte an sybille@kramer.it schreiben.
Für die Ausstellung der Rechnung und zum Versand benötige ich euren vollen Namen, eure Adresse und eure Steuernummer, falls ihr in Italien ansässig seid. Die Rechnung wird beigelegt, die Bezahlung erfolgt mit Überweisung. Danke und viel Freude mit den Karten!

1) WINTER MORNING – WINTERMORGEN – MATTINA D’INVERNO

2) FOX, SNOW, MISTLETOE

3) KINGFISHER – EISVOGEL – MARTIN PESCATORE

4) DRINNEN UND DRAUSSEN / DENTRO E FUORI


5) SCHNEEFLÖCKCHEN – FIOCCHI DI NEVE

 

6) DER SCHNEEMANN – IL PUPAZZO DI NEVE

7) RED CAT – ALLES WIRD WEISS – TUTTO DIVENTA BIANCO 


8) GUTE WÜNSCHE – AUGURI DI BUON AUSPICIO


9) WINTER HEART


10) WINTER QUEEN


11) CASTEL CLES – L’ORSO / DER BÄR


12) SILANDRO – SCHLANDERS


13) SOLSTICE


14) WINTERKRANZ – GHIRLANDA INVERNALE


15) UCCELLINI NELLA NEVE – VÖGEL IM SCHNEE


16) “Einmal werden wir noch wach…” – “Manca poco ed è Natale…”


17) WINTER CITY

Winter is coming…

Der Winter kommt… zumindest auf dem Papier.
L’inverno è in arrivo… almeno qui sulla carta.


Von diesem Herbstwald begibt sich der Hirsch in eine verschneite Landschaft…
Da questo bosco autunnale il cervo si è messo in cammino per raggiungere un paesaggio bianco…


Ich versuche zu verstehen, wo der Hirsch am liebsten Platz nehmen möchte, und zeige ihm verschiedene Möglichkeiten. Die Knöpfe halten ihn fest, damit er nicht auf Schnee und Eis ausrutscht – mindestens so lange, bis er endgültig festgeklebt wird.

Cerco di capire dove gli piacerebbe stare e gli mostro diverse opzioni. I bottoni aiutano a tenerlo fermo per non scivolare su neve e ghiaccio, almeno finchè non metterò la colla definitivamente.

So, ich glaube das ist ein guter Ort hier.
Ecco, credo che abbiamo trovato il posto migliore.


Ihr erinnert euch ja noch an das Sommerwaldbild, das auch in dieser Collagetechnik entstanden und dann als Karte gedruckt worden ist:

Sicuramente vi ricordate il “Bosco estivo” realizzato con la stessa tecnica del collage e poi stampato come cartolina postale:



Nun muss man sich noch ordentlich ins Zeug nehmen, damit es richtig schön schneit…
Ora bisogna metterci un altro po’ di impegno per realizzare una bella nevicata…

“Stäbchen” die Stabschrecke hilft mit.
Nein, natürlich nicht. Sie spaziert über den Schreibtisch, denn ab und zu bekommt sie Ausgang, um etwas Abwechslung zu haben. Nicht, dass ihr euch das so vorstellt, dass überall in der Wohnung Stabschrecken herumkrabbeln! * kicher *

L’insetto stecco mi dà una mano.
No ovviamente scherzo, ma ogni tanto può farsi un giretto e uscire dalla sua teca per non annoiarsi. ;)

Hier sieht man, wie die ausgeschnittenen Schneeflocken zu den gezeichneten kommen.

Qui vedete come i fiocchi ritagliati vengono aggiunti a quelli disegnati.

Demnächst zeige ich euch das fertige Bild.
A presto quando vi mostrerò il risultato finale!

…und noch zwei Ministickbilder


“Mother Nature”

Eigentlich habe ich nicht wirklich Zeit zum Sticken, denn ich bin gerade ziemlich eingespannt einerseits im Bereich Beratung zur kreativen Lernbegleitung und andererseits im Vorbereiten und Planen von Workshops in den nächsten Wochen und Monaten. Auch wenn so ein Workshop nur ein paar Stunden dauert, steckt für die Vorbereitung und das Erstellen der Materialien oft wochenlange und unsichtbare Vorarbeit dahinter.

Veramente non è che avrei proprio il tempo per ricamare; attualmente sto lavorando tantissimo nella consulenza per l’apprendimento creativo e sto preparando diversi laboratori per le prossime settimane e mesi. Anche se magari un laboratorio dura solo un paio d’ore, spesso la preparazione dei materiali e l’inventarsi il percorso laboratoriale significano settimane di lavoro, invisibili.


“Winter – First Snow”

Aber gerade dann, wenn der Kopf viel zu denken und abzuwägen hat, tut es gut, immer wieder ein paar Minuten oder Viertelstündchen zu Nadel und Faden zu greifen. Ich mag es sehr, an den Stoffdruckversionen meiner eigenen Zeichnungen herumzuwerkeln und sie auf diese Weise neu zu verändern…

Però poi – proprio quando la testa è molto impegnata e concentrata – fa davvero bene, anche per pochi minuti al giorno, prendere ago e filo e “fare”. Mi piace tantissimo lavorare sui miei disegni in versione stampa su stoffa e di far nascere in questo modo creazioni nuove…

Meine Freundin Paula hat mich kürzlich auf die japanische Stickerei Sashiko hingewiesen. Ich kannte diese Technik/Methode vorher nicht und schaue mir sehr gerne die Kunstwerke von Stickkünstlerinnen an, z.B. hier und hier. Einfach wunderbar und inspirierend!

Recentemente la mia amica Paula mi ha fatto conoscere la tecnica giapponese del ricamo Sashiko e me ne sono subito innamorata. Seguo i lavori di artiste come per esempio qui e qui. Non sono meravigliose?


“Mother Nature” ganz oben ist ein Stofflesezeichen für eine Freundin geworden. Das kleine Winterbild mit den Krafttieren hingegen eignet sich gut dazu, an die Wand gehängt zu werden oder auch auf einem Fensterbrett zu liegen.

Il piccolo ricamo “Madre Natura” è diventato un segnalibro tessile per un’amica. Il disegno invernale  con gli “spirit animals” invece fa la sua bella figura appeso alla parete oppure appoggiato su un ripiano.