(MINI)

Un’amica mi aveva regalato delle minicornici che sono perfette per metterci gli originali di alcune illustrazioni. La bambina con il bebè (o è forse una bambola?) per esempio fa parte dei disegni per il libro “Marion”, mentre l’extraterrestre e il cane si trovano in “A Martina piacciono le stelle”. Anzi, già che ci sono colgo l’occasione per fare un po’ di pubblicità:

Von einer Freundin bekam ich mehrere Minirahmen geschenkt, einige davon habe ich nun dazu verwendet, kleine Illustrationen (die ich für Lernspiele oder Buchillustrationen angefertigt hatte) einzurahmen. Ist ja schade, wenn die kleinen Zeichnungen in irgendeiner Mappe versteckt bleiben. Das Mädchen mit dem Baby (oder ist es eine Puppe?) stammt z. B. aus dem Buch “Marion”, der freundliche Außerirdische und der Hund aus der Geschichte von Martinas Reise zu den Sternen. Da es so gut passt, mache ich auch gleich mit den entsprechenden Links etwas Werbung dafür:

 

“A Martina piacciono le stelle” fa parte della raccolta di materiale didattico in PDF >Facciamo un laboratorio FUnLAB Astronomia

(nur ital.)

das dreisprachige Buch MARION (>hier bei Amazon); mehr zu MARION und Vorlagen für die Gestaltung eines Lapbooks findet ihr >hier.

il libro trilingue MARION (acquistabile su Amazon o direttamente >dalla casa editrice); trovate giochi e materiali per creare un lapbook >qui.

 

 

Advertisements