Inktober 2016

ximg_2586

Heuer nehme ich an der Initiative “INKtober” teil. Dafür soll jeden Tag im Monat Oktober eine Zeichnung mit Tusche/Tinte angefertigt werden. Ich habe mich dabei für das Format “Erzählung” entschieden, d.h. dass die Zeichnungen am Ende gemeinsam eine kleine Geschichte erzählen. Ich werde hier auf dem Blog also alle paar Tage eine kleine Zusammenfassung zeigen.
Die Hauptdarstellerin meiner Inktobergeschichte ist eine Harpyie. Diese Wesen aus der Mythologie haben nicht gerade den besten Ruf, doch genau darum habe ich sie mir ausgesucht, damit sie nämlich auch mal in einer schönen Geschichte Platz haben. Außerdem finde ich es spannend, sie zu zeichnen.
Die einzelnen Originalzeichnungen können übrigens gekauft werden. Preis: 20 Euro pro Zeichnung. Meldet euch bei Interesse einfach bei sybille@kramer.it

Quest’anno partecipo all’iniziativa “INKtober“. Ogni giorno durante tutto il mese di ottobre c’é da fare un disegno con l’inchiostro, questa è l’idea di base. Ho deciso di dare un percorso logico ai miei 31 disegni per fare in modo che ne esca un piccolo racconto illustrato. Ogni tanto vi mostrerò dunque qui sul blog come sto procedendo.
Il personaggio principale del mio Inktober è un’arpia. Questa figura mitologica non ha proprio la fama di essere molto simpatica e questo è uno dei motivi per i quali l’ho scelta: per farla appunto entrare in una piccola storia bella. Inoltre credo che mi piacerà disegnarla. :)
I disegni originali possono essere acquistati per 20 euro al pezzo. Se siete interessati, fatemi sapere contattandomi sybille@kramer.it

img_2624

Advertisements

4 thoughts on “Inktober 2016

  1. Liebe Sybille, das ist eine tolle Idee!
    Da ich ja auch hauptsächlich mit Tinte und Tusche zeichne, bin ich jetzt natürlich sehr neugierig auf deine Zeichnungen.
    Ich werde mir keine Fortsetzung deiner kleinen Geschichte entgehen lassen….
    Liebe Grüße aus dem Herbst….
    von Rosie

    Like

    1. Ich muss sagen, es ist ein schönes Gefühl, wieder mal zur Feder zu greifen. Ich habe das lange nicht mehr gemacht, zu lange! Bin gespannt, ob dir die Geschichte gefallen wird, ein bisschen schräg ist sie schon, *grins* eine Art Fabel oder Metapher… Bis bald! :)

      Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s